Kinder-Yoga Community

Kinder-Yoga Community | Forum - Tipps - Übungen - Schule - Kindergarten - Kinder

Sukadev Bretz
  • Männlich
  • Horn-Bad Meinberg, Nordrhein-Westfalen
  • Deutschland
Auf Facebook weitersagen
Teilen

Kontakte von Sukadev Bretz

  • Angelique
  • lilian
  • sarah
  • LakshmiDevi
  • YoAnDi
  • Heike Kümmert
  • Parashakti
  • Andrea Lalita
  • radhika
  • Lech
  • Trimurti Thomas
  • Glienke, Claudia
  • Omkara
  • Carmen
  • Florian

Profilinformationen

Meine Yoga Erfahrung:
Yoga Lehrer/in

Yoga Vorträge

Haltung des Adlers

Garudasana (auch Garuda Asana oder Garudasan geschrieben), der Adler, zählt zu den einfacheren Gleichgewichtsübungen. In der Yoga Vidya Reihe kann Garudasana geübt werden im Rahmen der stehenden Stellungen, z.B. nach Padahastasana (stehende Vorwärtsbeuge) oder nach Vrikshasana. Nach Garudasana kannst du andere Gleichgewichts-Asanas üben, zu Trikonasana (Dreieck) übergehen, oder direkt zur Tiefenentspannung kommen. Garudasana gehört zu den 84 Hauptasanas.

Möchtest du mehr über Asanas wissen? Dann nutze folgende Seite: wiki.yoga-vidya.de/Asana

Seminare zum Thema Asana findest du hier.

Wenn du bei den offenen Yogastunden von Yoga Vidya teilnehmen möchtest, dann kannst du uns als Individualgast besuchen.

Wenn du Yogalehrer werden

Der Beitrag Haltung des Adlers erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

YVS177 – Der Aufbau von Sanskrit-Wörtern und Komposita – Sanskrit – Teil 21

Sukadev spricht in diesem Podcast über den Aufbau von Sanskrit-Wörtern, der Sprache der Veden, und er erklärt, woraus diese bestehen. Er geht dabei auch der Frage nach, wie man durch den Aufbau eines längeren Sanskritwortes die Bedeutung dessen eruieren kann.

Dieser Podcast ist Bestandteil der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ und gehört zum Teil der Sanskritvorträge innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ist ein Begleitvortrag der zweijährigen Yogalehrerausbildung.

Ergänzend findest du auch einen Sanskrit-Kurs „Sanskrit Lernen leicht gemacht“ sowie unsere Sanskrit-Kurslektionen.

Der Beitrag YVS177 – Der Aufbau von Sanskrit-Wörtern und Komposita – Sanskrit – Teil 21 erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

YVS176 – Moksha Mantras mit Text Vortrag Meditation – Sanskrit – Teil 20

Sukadev spricht in diesem Podcast über die unterschiedlichen Bedeutungen der Moksha Mantras der Yoga Vidya Tradition, wie man diese rezitiert und wie du zu deinem persönlichen Mantra kommst.

Dieser Audiovortrag ist Teil der 4. Kurswoche des Mantra Meditationskurses von Yoga Vidya.

Darüber hinaus gehört dieser Audiovortrag zu der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ sowie zum Teil der Sanskritvorträge innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ist ein Begleitvortrag der zweijährigen Yogalehrerausbildung.

Ergänzend findest du auch einen Sanskrit-Kurs „Sanskrit Lernen leicht gemacht“ sowie unsere Sanskrit-Kurslektionen.

Der Beitrag YVS176 – Moksha Mantras mit Text Vortrag Meditation – Sanskrit – Teil 20 erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Haltung des Schmetterlings

Der Schmetterling (Bhadrasana) gehört zu den 84 Hauptasanas und wird oft nach der Vorwärtsbeuge (Paschimotthanasana) geübt. Da es eine der wichtigsten Asanas ist, um die Hüfte für den kreuzbeinigen Sitz zu öffnen, wird sie auch oft vor der Meditation oder vor dem Pranayama geübt.

Möchtest du mehr über Asanas wissen? Dann nutze folgende Seite: wiki.yoga-vidya.de/Asana

Seminare zum Thema Asana findest du hier.

Wenn du bei den offenen Yogastunden von Yoga Vidya teilnehmen möchtest, dann kannst du uns als Individualgast besuchen.

Wenn du Yogalehrer werden möchtest oder eine andere Ausbildung bei Yoga Vidya machen möchtest, dann informiere dich

Der Beitrag Haltung des Schmetterlings erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

YVS175 – Sanskrit Aussprache Übung: Moksha Mantras – Sanskrit – Teil 19

Sukadev erläutert die genaue Aussprache für jedes der 18 Moksha Mantras und rezitiert jedes dieser Moksha Mantras ein paar Mal, denn gerade bei Mantras ist die korrekte Aussprache besonders wichtig. Am Ende rezitiert er alle Moksha Mantras noch einmal zusammenhängend, sodass du die Kraft dieser Mantras bewusst spüren kannst.

  1. oṃ namaḥ śivāya
  2. oṃ namo nārāyaṇāya
  3. oṃ namo bhagavate vāsudevāya
  4. oṃ namo bhagavate śivānandāya
  5. oṃ śrī rāmāya namaḥ
  6. om aiṃ sarasvatyai namaḥ
  7. oṃ śrī mahālakṣmyai namaḥ
  8. oṃ śrī durgāyai namaḥ
  9. śrī mahākālikāyai namaḥ
  10. oṃ
  11. so’ham
  12. oṃ gaṃ gaṇapataye namaḥ
  13. oṃ śaravaṇabhavāya namaḥ
  14. oṃ śrī hanumate namaḥ
  15. hare rāma hare rāma rāma

Der Beitrag YVS175 – Sanskrit Aussprache Übung: Moksha Mantras – Sanskrit – Teil 19 erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

 

Sukadev Bretzs Seite

Ich bin Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Geboren 1963, aufgewachsen in Gensingen/Rheinhessen. Seit 1977 interessiere ich mich für Spiritualität, Philosophie und geistige Entwicklung. Seit 1979 meditiere ich täglich, 1980 fand ich in Swami Sivananda meinen Meister. Ich habe
1980-1992 lebte ich in den Sivananda Yoga Vedanta Zentren, war einige Zeit persönlicher Assistent von Swami Vishnu-devananda, leitete Yoga Zentren in Europa, Amerika und Kanada. Seit 1983 leite ich Yogalehrer Ausbildungen.
1992 hatte ich auf einer Indienreise eine Vision von Swami Sivananda. Dies führte zur Gründung des ersten Yoga Vidya Zentrums in Frankfurt im Juni 1992. Heute gibt es in Mitteleuropa ca. 60 Yoga Vidya Zentren und drei Yoga Vidya Ashrams: Westerwald, Bad Meinberg/Teutoburger Wald, Horumersiel/Nordsee.

Ich habe also selbst sehr früh mit Meditation und Yoga begonnen - daher liegt mir besonders Yoga für Jugendliche am Herzen. Besonders in den 80er Jahren habe ich häufig Kinder unterrichtet - darunter auch Kinderyoga-Gruppen mit über 60 Kindern.


Du findest weitere Fotos wie diese finden auf Kinder-Yoga Community.

In fast allen Yoga Vidya Zentren gibt es regelmäßig Kinderyoga Kurse.

In den Yoga Vidya Ashrams gibt es

 


Du findest weitere Fotos wie diese finden auf Kinder-Yoga Community.

Sukadev Bretzs Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Sukadev Bretzs Videos

Sukadev Bretzs Blog

Bericht in der Lippischen Landeszeitung zum Kinderyoga Kongress März 2015

Gepostet am 9. März 2015 um 6:00am 1 Kommentar

Die Lippische Landeszeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 9. März 2015 über den Kinderyoga Kongress bei Yoga Vidya Bad Meinberg 6.-8.3. 2015.

Es war ein großartiger Kinderyoga Kongress mit vielen Einsichten, viel Freude. Es lag eine besondere…

Weiterlesen

Kinderyoga Kongress 7.-9. Juni 2013: Lasst Kinder wieder Kinder sein!

Gepostet am 22. Dezember 2012 um 3:30pm 0 Kommentare



Lasst Kinder wieder Kinder sein!

7.-9. Juni 2013

  • Mit vielen Kinderyoga-Musterstunden
  • Tipps aus Praxis und Wissenschaft zur

    Förderung und Entwicklung von…
Weiterlesen

Meine ersten Erfahrungen als Kinderyoga-Lehrer

Gepostet am 31. Mai 2011 um 11:00am 1 Kommentar

Am vorletzten Wochenende hatten wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg einen KinderyogaKongress. Dabei habe ich einige Vorträge gegeben, die mitgeschnitten wurden, z.T: als Video, z.T. als mp3. Unten ein mp3 Mitschnitte eines Morgen-Vortrags. Hier erzählich ich, wie ich  zum Unterrichten von Kinderyoga gekommen bin. . Du erfährst, wie ich durch einen Ausfall einer Kinder-yoga Lehrerin…

Weiterlesen

Neue Seite zum Thema Meditation

Gepostet am 18. Oktober 2009 um 9:00pm 0 Kommentare

Es entsteht ein neues Portal Meditation

Da sollen systematisch viele Infos rund um Meditation stehen.
Wenn da was über Meditation mit Kindern rein kommt - dann wird das auch hierher in die Kinderyoga Community übertragen.

Kinderyoga und Erwachsenenyoga - Vortrag mit Sukadev

Gepostet am 1. August 2009 um 11:00am 1 Kommentar

Sukadev hält im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg einen Kurz-Vortrag über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Kinderyoga- und Erwachsenen Yoga.

Kommentarwand (2 Kommentare)

Du musst Mitglied von Kinder-Yoga Community sein, um Kommentare hinzufügen zu können!

Mitglied werden Kinder-Yoga Community

Um 8:58am am 3. August 2009 sagte Glückspilz...
Namaste Sukadev,
herzliche Grüße nach Bad Meinberg.
Danke, dass du dich http://www.kinder-yoga.cc/ angeschlossen hast.

Hier auf http://www.kinder-yoga.cc/ kannst du Yogis und Yoginis treffen und sämtliche Informationen austauschen, die Kinder und Kinderyoga betreffen.

Du kannst Videos anschauen, Mantra Musik hören, im Kinderyoga Forum mitdiskutieren, deine Lieblingsfotos einstellen, Rat suchen oder geben, Mitglied einer Yoga Gruppe werden, deinen eigenen Blog anlegen und Neues berichten.
Und mehrere Bitten:
- bitte lade andere ein, die du kennst
- Falls du eine eigene Homepage hast oder in anderen Communities/Foren/Blogs aktiv bist, setze doch einen Link hierher auf http://mein.yoga-vidya.de
- Setze ein Bookmark/Lesezeichen auf Mr. Wong und Co

Bitte beachte die Leitlinien für den Gebrauch dieser Kinderyoga Community.

Falls du Hilfe brauchst, kannst du mich gerne kontaktieren.


Nutze den großen Reichtum an Kinderyoga-Infos hier, und trage dazu bei, dass er

sich mehrt...
Viel Spaß und Inspiration,

Om Shanti
Alles Gute

Eduard
Yoga Vidya Webteam
Bad Meinberg

Um 9:34pm am 5. Juli 2009 sagte Renate Mullins...
Om lieber Sukadev,

hat mich riessig gefreut von Dir zu hoeren. Ja, ich geniesse meine Zwerge (nun schon 5 und 3) und unterrichte 3 Stunden Yoga pro Woche (Schwangeren Yoga & Yoga fuer Muetter mit Babies). Kinder Yoga soll nun der naechste Schritt sein... Entwickelt sich alles etwas langsam, doch ohne familiaere Unterstuetzung kommen die Kinder momentan einfach zuerst. Hoffe schwer es auch bald mal wieder zu Yoga Vidya zu schaffen. Julia ist schon ganz wild auf ein Wochenende mit Mama alleine im Yoga Zentrum.

Freue mich auf den Tag, wenn sich unsere Wege wieder kreuzen und wuensche Dir alles erdenklich GUTE.

Om Om Om
Renate
 
 
 

Kinderyoga auf mein.yoga-vidya.de

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Richtlinien  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen